•  

+++ Wegen des Umzugs in unsere neuen Räume in der Klosterbergstr. 26, ist die Geschäftsstelle in der KW 5 vom 30.01 - 03.02 geschlossen!

+++ +++

DAV Waldschutzaktion - Nistkastenbau

Eine Gruppe von elf Kindern und Jugendlichen sowie fünf Erwachsenen folgte der Einladung von Förster Stefan Kempf von Forst BW nach Tannau ins Waldhaus.

Zu Beginn gab es eine kurze Einführung in die Vogelwelt. Welche Vogelarten leben in unseren heimischen  Wäldern? Welcher Vogel nimmt gerne Nisthilfen an und wo brütet dieser wenn es keine Nisthilfen gibt? Wie brüten andere Vögel, die nicht in Brutkästen gehen? Dann wurde besprochen wie die Nistkästen gebaut werden. Jeder bekam eine eigene kleine Werkbank zugewiesen, zugesägtes Holz, eine Schablone für die Maße und entsprechendes Werkzeug sowie Verbrauchsmaterial. Beim Bau durfte man sich entscheiden für welchen Vogel der Brutkasten sein soll. Entsprechend musste dann das Einflugloch an der Ständerbohrmaschine gebohrt werden. Ein Loch mit der Größe 27 mm ist passend für Blaumeisen, Tannenmeisen und Sumpfmeisen. Die größere Bohrung mit 33 mm musste gewählt werden, wenn man eine Nisthilfe  für Kohlmeise oder Kleiber bauen wollte. Unter der Anleitung von Roland und Stefan wurden an diesem Nachmittag 24 Nisthilfen gezimmert. Nach getaner Arbeit machte es sich die Gruppe im Aufenthaltsraum der Waldarbeiter gemütlich. Dort gab es zur Belohnung für alle fleißigen Helferinnen und Helfer Pizza, Rohkost, Limo Kekse und Punsch.
Bevor die Brutsaison beginnt, zwischen Januar und März, werden die neuen Nisthilfen geneinsam mit Förster Stefan Kempf und den DAVlern, im Bereich des Argenzusammenflusses angebracht.