Grundkurs Bergwandern und –steigen

Von 17.-19.05.19 durften acht Teilnehmer, mit mehr oder weniger Bergerfahrung, ihr Wissen rund um „Sicher Bergwandern  und –steigen bereichern.

Mit zwei Ausbildern und den Teilnehmern ging es am Freitag um 15 Uhr von Wangen Richtung Oberstaufen zum Hochgratbahn-Parkplatz. Von dort aus begann ein  ca. 2,5 stündiger Aufstieg  mit  durchschnittlich 10 kg schwer gepackten Rucksäcken zum „Staufnerhaus.

 

                                                                                     

Dort angekommen wurden die Lager bezogen, zu Abend gegessen , Wünsche und Erwartungen  zum Kurs besprochen und anschließend noch ein  kleiner Spaziergang  gemacht.

Samstag 7 Uhr Frühstück, danach wurde der Inhalt des liebevoll genähten „DAV-Info-Säckles“ besprochen. Themen waren Merkblätter zum Thema „sicher Berwandern, Tourenplanung, Verhalten bei Gewitter, die Zeichen des Himmels, alpine Erste-Hilfe-Algorithmus“. Ebenso beinhaltet waren DAV-Broschüren zu den genannten Themen, sowie über Blumen, Rezeptbüchle, sowie eine Übersichtskarte der Alpenvereinshütten, DAV- Gummibärchen und die für die Hüttenübernachtung wertvollen Ohrstöpsel.