„Unsere Datenbank für die 2000er-Gipfelsammlung ist in der oberen Menüleiste freigeschaltet" +++

 Bergwoche in Rodeneck

 

Die diesjährige Bergwoche vom 29. Juli - 5. August führte die Teilnehmer nach vielen Jahren wieder einmal nach Rodeneck, das am Eingang des Pustertales liegt. Das Tourenprogramm versprach Wanderungen und Besteigungen verschiedener Höhen und Gipfel von Gossensass bis Klausen und den Peitlerkofel am Würzjoch.

Die Anfahrt erfolgte über den Brennerpass bis Sterzing, wo  verschiedene Touren rund um den Rosskopf (Monte Cavallo) angeboten wurden, bevor unser Quartier, das "Hotel Rosenheim" in Rodeneck erreicht wurde.

In den folgenden Tagen führten die Tourenführer Hubert Weber, Sigi Greber und als Neuzugang Roswitha Roltsch die Teilnehmer der verschiedenen Gruppen souverän auf die Gaisjochspitze 2641m, den Peitlerkofel 2874m bzw. die Jaufenspitze mit 2480m. Die Fahrt nach Corvara mit dem Klettersteig auf den Piz Boè am Freitag ist  allerdings dem einzigen Regentag dieser Woche zum Opfer gefallen. 

Der Samstag versprach aber wiederum herrliche Bergtouren auf den Königsanger 2436m, die Kassianspitze 2581m und zur höchsten Wallfahrtskapelle der Alpen, dem Latzfonser Kreuz auf 2300m, die mit grandioser Bergsicht auf den Peitlerkofel, das Sella-Massiv und die Geissler-Spitzen bis zum Schlern bestach. 

Auch der gemütliche Teil kam nicht zu kurz, da wir vom Hotel zu einem Grillfest auf der "Rodenecker Alm" eingeladen wurden und dort schöne Stunden erleben durften. 

Nach einer richtig sonnigen Bergwoche, mit vielen tollen Erlebnissen, starten wir am Sonntag wieder Richtung Heimat, nicht ohne uns aber schon wieder auf das nächste Jahr zu freuen.